SAW Marketing- und Medienforschung
SAW Marketing- und Medienforschung

Wie machen wir es.

Die S-A-W Methoden

 

Die meisten Methoden der Marktforschung als angewandter Sozialforschung lassen sich auf so unterschiedliche "Produktbereiche" wie klassische Konsumgüter oder Medien bzw. Dienstleistungen allgemein anwenden. 

 

Die folgende Zusammenstellung von Methoden und Problemlösungsansätzen bildet eine Auswahl. Für alle Methoden verfügen wir über langjährige Erfahrung bzw. aktuelle Kundenkontakte.

 

Quantitative Verfahren:

  • Tracking-Analysen für Hörfunksender (CAPI/CATI/CASI/CAWI)
  • Call Outs / Auditorials / Pooltests
  • Online-Befragungen
  • Mapping-Analysen von Märkten, Entwicklung von erfolgversprechenden Musikformatkorridoren
  • Cluster/Zielgruppen/Potential-Analyse 
  • Real Time Response Verfahren (Simultanmessungen Video/Audio)
     

Qualitative Diagnostik:

  • Gruppendiskussionen, Einzelexplorationen
  • Wirkungsanalysen von Programm- bzw. Inhalts- Elementen in Elektronischen- und Print-Medien
  • Uses and Gratification Ansatz für Medienangebote
  • Qualitative Stärken-/Schwächenanalyse von Produkten

 

Werbewirkung:

  • Qualitative Analyse der Kommunikationsinhalte von Werbemitteln
  • Werbemittel Pre/Post-Tests (Hörfunk, TV, Print)
  • Simultane Messungen des Impacts von Hörfunk- oder TV Spots
  • Werbewirkungs-Tracking

 

Imageforschung:

  • Brand Property Analysen für Unternehmen, Markenartikel und Medien (Image/Markenleistungen/Positionierungen)
  • Portfolioanalysen zur Optimierung der Marktausschöpfung

 

Kundenzufriedenheitsanalysen
(Konsumartikel, Medienangebote, Dienstleistungen):

  • Bestimmung der Problemfrequenz und Problemrelevanz (FRAP)
  • Dekompositionsanalysen der Kundenzufriedenheit (Dimensionen und Relevanz)
  • GAP-Analysen
  • Entwicklung von Kundenzufriedenheits-Indizes 
  • Tracking-Studien zur Messung der Kundenzufriedenheit im Zeitreihenvergleich

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SAW Marketing- und Medienforschung